Zu Schuhen hat Frau ja ein ganz besonderes Verhältnis. Sie auch? Schuhe tragen uns nicht einfach „nur“ durchs Leben. Nein, wir Frauen brauchen soviel Schuhe und unterschiedliche Modelle, weil jedes Paar Schuhe seine eigene Funktion und Geschichte hat. Wir markieren Lebensabschnitte und Stimmungen mit ihnen. Wir tragen nie „irgendwelche“ oder würden auf die Frage, welche Schuhe mit auf die nächste Reise kommen, mit „egal“ antworten. Und ja, wir besitzen sogar Schuhe, in denen wir nicht laufen können. Und doch, ja, auch dieses Paar brauchen wir ganz unbedingt.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, welche Modelle uns durch den kommenden Herbst begleiten dürfen. Ankle oder Biker Boots bieten sich an, wenn Sie es eher lässig mögen. Sie sind der ideale Partner zur Skinny Jeans. Auch die Kombi zum Karohemd steht diesem speziellen Schuh besonders gut! Im Herbst 2017 gibt es die Schnürer in ganz neuen Farben, z.B. in creme oder rosé, damit setzt man auch mit einem eher bequemen Schuh tolle modische Akzente!


Wussten Sie eigentlich, dass die klassischen Pumps früher zunächst nur von Männern getragen wurden? Hoflakaien trugen sie zu weißen Strümpfen und Kniebundhosen. Heute ist er der Inbegriff des klassischen Damenschuhs und darf in keinem Schuhschrank fehlen.

Dieses Modell von S.Oliver (59,95€) ist nicht zu hoch aber auch nicht zu flach, genau richtig, um auch im Alltag die Beine ein bisschen länger erscheinen zu lassen. Rundet fasst jedes Büro-Outfit ab und trägt Sie dank der leicht profilierten Sohle auch sicher über erstes nasses Herbstlaub.

Sneaker bleiben auch im Herbst Trend, dieses Modell ist von Only und kostet 39,99€.

Nach der Anzahl unserer Schuhe fragt man eine Dame übrigens genauso wenig, wie nach dem Alter. Denn im Schnitt besitzt jede Frau 17 Paar, übrigens doppelt so viele wie Männer. Wie diese Statistik allerdings zustande kommt, das können sich viele von uns nicht erklären. Denn wer hat schon weniger Schuhe zuhause im Schrank? 😉

Die Schuhe und die Handtasche farblich aufeinander abzustimmen ist ein guter Trick, um Ruhe in ein Outfit zu bringen, es erscheint sofort stimmig und nicht „zusammen gewürfelt“. Profis setzen sogar auf ähnliche Materialien, wie z.B. beide Teile im Wildleder-Look, wie hier von S.Oliver. Diese Chelsea Boots erinnern ganz zart an Reitstiefel und edeln jedes Herbst-Outfit.

Kommen Sie gern in eine unserer Filialen vorbei, wir beraten Sie gern und finden bestimmt Ihren Schuh-Favoriten für den Herbst!

 

wir-lieben-mode_herz_60Ihre Skadi Dombeck
und das Team von Der neue Klapprodt